Phonitor x @ CNET.com

Bei CNET.com findet ihr einen Testbericht über unseren Phonitor x Kopfhörerverstärker.

Steve Guttenberg hat das Gerät getestet und lässt euch an seinen Gedanken teilhaben:

„Als ich den schicken Phonitor x Kopfhörerverstärker bei der Axpona Audio Show entdeckt hatte war mir klar, ich muss ihn einfach für einen Testbericht bekommen.“

Klang:

„Er klingt wirklich verdammt gut.“

„Die Phonitor Matrix verspricht ein räumlicheres Klangbild und sie funktioniert wirklich sehr gut.“

„Der Klang des Phonitor x ist sehr direkt und kontrolliert, was besonders deutlich beim Bass-Sound meines favorisierten Reggae Albums zu hören ist. Mensch, Ich habe diese Musik schon unzählige Male gehört, aber mit dem Phonitor x klingt Robby Shakespeare’s Bass so viel präsenter und lebendiger. Jede Note klingt sauber und tief.“

„Ich bekam den Eindruck, dass der Klang des Phonitor x wirklich sehr neutral ist, was man von einem Gerät einer Proaudio Firma ja auch erwartet.“

„Der Klang war detaillierter und klarer. Zudem hörte ich mit dem Phonitor x einfach mehr Raum zwischen den einzelnen Musikern heraus.“

„Das unfassbar niedrige Grundrauschen des Phonitor x ermöglicht es tief in die Musik hineinzuhören.“

Leistung:

„Das Gerät hat nicht nur jede Menge Power, bis zu 3,7 Watt pro Kanal, es bietet zudem schaltbare Pegelanhebungen bis zu 24dB, sodass meine Kopfhörer problemlos angetrieben werden konnten.“

Mit Lautsprechern:

„Der Phonitor x ist ebenfalls als stereo Vorverstärker einsetzbar. Zusammen mit meiner Endstufe und meinen Lautsprechern lieferte das Gerät einen brillanten, klaren und präzisen Klang – der Phonitor x kann bedenkenlos als Vorverstärker in einem erstklassigen Audio System eingesetzt werden. Mit aktiven Lautsprechern kann man den Phonitor x auch als Desktop-Preamp verwenden.“

Fazit:

„Der SPL Phonitor x ist ein erstklassiger Kopfhörerverstärker, welcher seine Magie jedoch ebenfalls über Lautsprecher überträgt.“

„Das perfekte Gerät für alle Audiophilen, die Kopfhörer und Lautsprecher gleichermaßen lieben.“

Den vollständigen Testbericht (in Englisch) findet ihr auch  online bei Cnet.