IRON Testbericht bei Professional Audio

„SPL hievt mit dem Iron das Prinzip der Röhren-Kompression auf eine neue Stufe und trumpft mit Highend-Sound und flexiblen Einsatzmöglichkeiten auf.“

In der aktuellen Ausgabe von Professional Audio (12/15) findest du einen der ersten Tesberichte zu unserem IRON Mastering Kompressor. Georg Berger hat sich nicht gescheut das „ganz heiße(s) Eisen“ anzufassen und sich intensiv mit dem IRON beschäftigt. Unser „sanfter Dynamik-Riese“ hat es ihm merklich angetan und ihn in jeder Hinsicht überzeugt:

„Ab sofort leuchtet ein neuer und vor allem bunt schillernder Stern am am Boutique-Kompressor-Himmel.“

„Abseits der innovativen Technik wartet der Iron mit einer hochwertigen Verarbeitung auf und strotzt nur so vor erlesenen Bauteilen, die teils sogar eigens von SPL entwickelt, respektive modifiziert wurden.“

Optik, Klang, Verarbeitung – der SPL IRON überzeugt auf ganzer Linie:

„Auch in seinem Auftreten macht der Iron von Anfang an klar, dass er kein 08/15-Prozessor ist. Das ist echt Heavy Metal.“

„Wie zu erwarten, glänzt der Iron mit Bilderbuchwerten und exzellenten Ergebnissen.“

„Im Hör- und Praxistest werden wir vom Fleck weg in einen Dynamik-Spielplatz der besonderen Art katapultiert, der uns nicht nur viel Spaß macht, sondern eine immense Fülle an unterschiedlichen Regelverhalten und Sounds offeriert.“

„Der Iron geht je nach Einstellung zwar kraftvoll ans Werk, lässt aber die … Lebendigkeit des Signals unangetastet. Das ist schon fast magisch.“

„Gleichzeitig verpasst der Iron den bearbeiteten Signalen einen hauchfeinen seidigen Glanz, der einfach nur edel klingt und ohne Wenn und Aber Highend-Qualitäten besitzt.“

„Ausgestattet mit feinsten Bauteilen und der SPL-eigenen 120-Volt-Technik wartet der Iron mit Highend-Qualitäten auf, die im Mastering jedem Mix nachhaltig auf die Sprünge hilft und ihn in neuem Licht erstrahlen lässt.“

„SPL zeigt mit dem Iron Mastering Compressor einmal mehr seine ungebrochene technische Innovationskraft und legt einen einzigartigen Dynamik-Prozessor mit flexiblen Einsatzmöglichkeiten vor, der mit seinen teils einzigartigen Features seines gleichen sucht.“

Wir möchten uns bei Professional Audio dafür bedanken, dass sie uns diesen Testbericht als PDF-Datei zur Verfügung gestellt haben und bieten Euch diesen in vollständiger Form mit Bildern und Messdiagrammen als kostenlosen Download auf unserer Website an.

Mehr Informationen, Bilder und Videos über den IRON gibt es auf iron.spl.info