Frontliner @ Amazona.de

Wie wäre es mit einem ausführlichen Testbericht plus Klangbeispielen zum Flaggschiff unserer Channel Strips – dem SPL Frontliner? Amazona.de hat das Gerät ganz genau unter die Lupe genommen:

„Entscheidet man sich für den Kauf des SPL Frontliner Channelstrips, so erhält man folgendes: einen Röhren-Transistor-Hybriden mit separaten, diskret aufgebauten Mikrofon- und Line- Vorverstärkern und einem zusätzlich auf der Front angebrachten Instrumenteneingang.“

„Die Komponenten und Verarbeitung des Gerätes spiegeln generell eine absolute Wertigkeit und Durchdachtheit wider und die clevere wie aufwertende Charakteristik des SPL Frontliners bringen ihn mit Leichtigkeit auf die vorderen Plätze, was die Anwendungsvielfalt und all-in-one Kapazitäten anbelangt.“

„Der Clou: Hat man den Frontliner im Recording-Status zur Genüge genossen und versetzt sein Projekt in den Mixdown-Status, so erhält man fortan ganze vier Outboard-Geräte in einem, da auf der Rückseite Preamp ohne Effektkette, DeEsser, Kompressor sowie der Equalizer mit Röhrensättigung in voller Gänze und „echt“ einzeln via XLR abgreifbar sind – für unterschiedliche Spuren innerhalb der DAW gleichzeitig – ein absolut genialer Mehrwert.“

Praxis:

„Sei es eine elektronische Kick-Drum, Gitarre und Bass oder natürlich Stimmen, sämtliche Komponenten funktionieren mit sämtlichem Material.“

„Der Equalizer ist ein großartiges Formungstool, mit dem sich in Kombination mit der Sättigungsstufe toller, subtiler Charakter bereits To-Tape erzeugen lässt. Clean und knackig, aber auch extrem wertig, vielseitig und sehr fair. Was will man mehr?“

Fazit:

„Der SPL Frontliner hat weit mehr zu bieten, als man es zu diesem Preis erwarten würde – oder gar dürfte? Von transparent bis röhrig-smooth ist alles drin, der kleine Channelstrip ist extrem vielseitig nutzbar und auch klanglich vielseitiger als man denkt. Das in Kombination mit der bombenfesten Verarbeitung und dem Anschaffungspreis macht ihn zur absoluten Kaufempfehlung.“

„Der Frontliner drückt dem Signal kein bestimmtes Gewand auf, sondern macht es stabil und nutzbar – was das Gerät für die verschiedensten Anwendungsfälle prädestiniert. Unbedingt reinhören!“

Den vollständigen Testbericht findet ihr online bei Amazona.de