Car Vitalizer App

Car Sound Tuning vom Feinsten

--- iOS Unterstützung endet mit iOS 10 / iOS 11 wird nicht unterstützt ---

Das Auto ist oft einer der letzten Rückzugsorte, um ungestört Musik oder Audio-Bücher zu hören. Eine sichere Spaßbremse sind dabei allerdings Audio-Anlagen, die dem Auto nicht optimal angepasst sind. Mit dem Car Vitalizer® kann jetzt jeder enorme Klangverbesserungen im Auto erzielen – ohne Schrauben, ohne weitere Hardware, ohne Expertenwissen!

Als Hersteller für professionelle Audio-Technik rüsten wir die berühmtesten Aufnahmestudios der Welt aus. Jetzt haben wir ein von uns patentiertes Klangoptimierungsverfahren in diese neue App für iPhone, iPad und iPod touch einfließen lassen.

Alle Car-HiFi-Systeme werden besser. Viel besser.

Wir wissen es selbst aus alltäglicher Erfahrung: Während Standardausrüstungen ohnehin Schwächen aufweisen, schöpfen selbst hochwertige Audio-Anlagen im Auto ihr Potenzial oft längst nicht aus. Wir treten daher mit einer App an, die das Abspielen und die Klangregelung bedienerfreundlich vereint – und jedes Audiosystem viel besser macht. Selbst Car-Hifi-Experten werden überrascht sein, welches Verbesserungspotential sie noch erschließen können.

Klangoptimierung auf zwei Ebenen

Während der Player direkt auf die iTunes-Listen zugreift, ist die Klangoptimierung in zwei Bereiche aufgeteilt: „Driver's Position“ und „Vitalizer“.

Driver's Position

Die Position des Fahrers wird einmalig eingegeben. Anschließend korrigiert die App die Laufzeiten der einzelnen Lautsprechersignale, so dass Du an die richtige Position des Stereodreiecks versetzt wirst.
Herkömmlich wird durch „Balance“-Regler die Lautstärke des Signals auf einem Kanal verändert. Akustisch richtig ist aber nur der zeitliche Einfluss: zuerst eintreffende Signale nehmen wir immer zuerst wahr, auch wenn spätere Signale lauter gemacht werden.

Wie der Car Vitalizer Deine Musik zum Leben erweckt

Richtig Leben in's Klangbild bringt die Vitalizer-Ebene: Drei einfache Regelfunktionen nehmen Einfluss auf die Weite der Klangbühne, das Klangbild und die Bassintensität.

True Loudness
Verbessert Bass, Stimmqualität und Hochtonbereich gleichermaßen.

Virtual Subwoofer
Macht auch sehr tiefe Bassanteile hörbar und ersetzt in vielen Fällen einen zusätzlichen Subwoofer. Vorhandene Subwoofer wiederum werden endlich optimal versorgt.

Big Stage
Beeinflusst die Stereobreite, um den Eindrücken im Konzertsaal oder beim Live-Konzert näher zu kommen. 

So einfach wie ein Musik-Player

Wir haben großen Wert auf eine selbsterklärende und schnell bedienbare App gelegt. Weder technische noch musikalische Vorkenntnisse sind erforderlich. Optimale Einstellungen für unterschiedliche Musikstile oder Fahrzeuge speicherst Du einfach ab. Ab dann drückst Du nur noch PLAY.

Gibt es auch einen Car Vitalizer für Android?
Nein, leider noch nicht, aber wir wollen natürlich einen entwickeln. Derzeit können wir noch nichts zu möglichen Terminen sagen.
Werden auch die hinteren Lautsprecher bei Driver`s Postion berücksichtigt?
Nein. Für eine perfekte Sitzplatzoptimierung empfehlen wir, die Lautstärke der hinteren Lautsprecher mit der „Fader“-Regelung am Radio zu senken. Hintere Türlautsprecher sind dabei oft weniger beeinflussend als Heckablagen-Lautsprecher. Die Fahrerplatzoptimierung ist natürlich nur für den Fahrer optimal – bei mehreren Fahrgästen muss man abwägen, ob die Optimierung aktiviert wird oder nicht. Tipp: um den Beifahrer mal in den Genuss der Sitzpositionsoptimierung zu bringen, schaltest Du einfach von Links- auf Rechtslenker – die Werte werden dann gespiegelt.
Mein Auto hat vorn keine vier Lautsprecher – was gebe ich bei „Driver's Position“ ein?
Gib nur die Werte der vorhandenen Lautsprecher ein und lass die anderen Felder leer. Ob ein oder zwei Lautsprecherpaare vorhanden sind, spielt keine Rolle. Sind mehr als vier Lautsprecher vorhanden, berücksichtigst Du nur die nächstliegenden.
Kann ich nicht mit dem Balance-Regler am Radio die Wiedergabe für meine Sitzposition korrigieren?
Der Balance-Regler am Radio ändert die Lautstärkeverhältnisse von linkem und rechtem Kanal. So kann man Lautstärkeunterschiede kompensieren. Das akustische „Gesetz der ersten Wellenfront“ jedoch besagt, dass die Töne, die zuerst eintreffen, auch als erste gehört werden. Daher kann nur eine Änderung der Signallaufzeit akustisch korrekte Seitenverhältnisse herstellen – das macht die „Driver´s Position“-Regelung, und sie bringt daher akustisch viel bessere Ergebnisse.
Beim direkten Starten über Bluetooth, beispielsweise am Lenker, startet manchmal der iPod-Musik-Player. Was muss ich tun, damit der Car Vitalizer-Player verwendet wird?
Bluetooth nutzt stets den Player, der gerade aktiv ist. Der iPod-Player wird verwendet, wenn er aktiv ist oder wenn gerade überhaupt kein Player aktiv ist. Starte den Car Vitalizer, dann wird er auch verwendet.
Bei meinem iPhone 3GS tut sich nichts – wieso?
Der Car Vitalizer braucht viel Rechenleistung, die erst von Geräten ab iPhone 4, iPad 3 und iPod touch 4 zur Verfügung gestellt werden.